2022-06-14
Everlux ist wieder auf der Interschutz
Nach 7 langen Jahren ist Everlux wieder Aussteller auf der Interschutz 2022, die vom 20. bis 25. Juni auf dem Messegelände in Hannover stattfindet.
2022-06-14
Everlux ist wieder auf der Interschutz
Nach 7 langen Jahren ist Everlux wieder Aussteller auf der Interschutz 2022, die vom 20. bis 25. Juni auf dem Messegelände in Hannover stattfindet.

Wir bleiben beim diesjährigen Thema: „Teams, Tactics, Technology – Schutz und Rettung vernetzt", halten mit den innovativen digitalen Lösungen Schritt und tragen zur Verbesserung der Branche bei.

Everlux freut sich, wieder mit all unseren Partnern in Kontakt zu treten und einige neue kennenzulernen, die Gelegenheit haben werden, unseren brandneuen Stand zu besuchen, mehr über unsere Neuheiten und unser breites Angebot an langnachleuchtenden Sicherheitsschildern und -systemen, die ausgestellt werden:

  • Sicherheitsleitsysteme
  • DIN 4066 und Önorm F2030 – Hinweisschilder für die Feuerwehr
  • Excellence by Everlux – Sicherheitszeichen für luxuriöse Innenräume
  • Eine Gelegenheit, unseren berühmten „Tunnel" zu erleben, der nur von unserer Langnachleuchtende, Bodennah Installierbare Flucht – und Rettungswegmarkierungszeichen (LLL) geführt wird! Ein Erlebnis, das man nicht so schnell vergisst!

Am 21., 22. und 23. Juni hat Everlux eine Überraschung für die Besucher, die an unserem Stand vorbeikommen. Was wir Ihnen sagen können, ist, dass unser Stand eine Kunstgalerie sein wird, in der ein echter Künstler auftritt. Überzeugen Sie sich selbst und verpassen Sie nicht die Gelegenheit, mit einem Geschenk nach Hause zu gehen.

Unser Team freut sich auf die Interschutz 2022 und darauf, alle unsere Kunden, Freunde und neuen Partner an unserem Stand zu treffen!

Besuchen Sie uns in Halle 12 – Stand B04!
0000-00-00
Vorbeugung von Stürzen und Ausrutschen: neue langnachleuchtende und rutschfeste Lösung
Vorbeugung von Stürzen und Ausrutschen: neue langnachleuchtende und rutschfeste Lösung
0000-00-00
Vorbeugung von Stürzen und Ausrutschen: neue langnachleuchtende und rutschfeste Lösung
Die für die Sicherheit eines Gebäudes mit Treppenhäusern verantwortliche Person steht vor zwei Herausforderungen, wenn sie über den Schutz von Personen nachdenkt, die sich an diesen Orten aufhalten:

  • Einerseits ist es notwendig, die Benutzer der Treppe vor möglichen Ausrutschern und Stürzen zu schützen, die sich aus der täglichen Nutzung dieser Räume ergeben.
  • Andererseits ist es auch wichtig, alle Stufen richtig zu markieren, damit sie in einer Notsituation, in der es wenig oder gar kein Licht oder sogar Rauch gibt, sofort gesehen werden können.

Als Ergänzung zu den bestehenden Lösungen bringt Everlux nun neue Optionen für den Schutz von Treppenstufen auf den Markt, die langnachleuchtende Beschilderung mit verbesserten Antirutsch-Eigenschaften kombinieren und für anspruchsvollere Anwendungen konzipiert sind.


Diese neuen Produkte eignen sich besser für Orte, an denen aufgrund der Art der Nutzung oder der baulichen Gegebenheiten eine Lösung mit höherer Rutschfestigkeit erforderlich ist. Dazu gehören z. B. steile oder enge Treppen oder Orte, an denen die Gefahr oder die Folgen eines Ausrutschens besonders groß sein können.


Everlux hat auch neue Bodenprofil-Lösungen mit verbesserten Anti-Rutsch-Eigenschaften entwickelt. Diese neuen Produkte sind auch für Orte gedacht, die, obwohl sie flach sind, eine Lösung mit höherer Rutschfestigkeit erfordern, oder die diese höhere Widerstandsfähigkeit mit den Eigenschaften eines langnachleuchtenden Produkts kombiniert.


Die verschiedenen Bodenprofile und Trittschutzlösungen finden Sie auf Seite 64 des Everlux-Katalogs sowie im digitalen Katalog.

Unser Kundenservice steht Ihnen wie immer zur Verfügung, um Ihre Fragen zu diesen und anderen Everlux Beschilderungslösungen zu beantworten.

0000-00-00
DIN ISO 16069: 2019 STANDART
ISO 16069: 2017 wurde von Deutschland im April 2019 angenommen: DIN ISO 16069: 2019.
0000-00-00
DIN ISO 16069: 2019 STANDART
ISO 16069: 2017 wurde von Deutschland im April 2019 angenommen: DIN ISO 16069: 2019

Die Umsetzung der Norm ISO 16069 ermöglicht eine effektivere und effizientere Kommunikation im Notfall, was letztendlich sicherere Evakuierungsbedingungen für die Nutzer bedeutet.

ISO 16069 ist ein Schlüsselinstrument zur Unterstützung der Umsetzung der Evakuierungsstrategie eines bestimmten Gebäudes. Die neue Ausgabe dieser Norm zielt darauf ab, das Sicherheitsniveau in Gebäuden zu erhöhen.

ISO 16069: 2017 wurde von Deutschland im April 2019 angenommen: DIN ISO 16069: 2019

Die Umsetzung der Norm ISO 16069 ermöglicht eine effektivere und effizientere Kommunikation im Notfall, was letztendlich sicherere Evakuierungsbedingungen für die Nutzer bedeutet.

ISO 16069 ist ein Schlüsselinstrument zur Unterstützung der Umsetzung der Evakuierungsstrategie eines bestimmten Gebäudes. Die neue Ausgabe dieser Norm zielt darauf ab, das Sicherheitsniveau in Gebäuden zu erhöhen.

Bitte klicken Sie auf das Bild unten, um mehr Informationen über die Norm zu erhalten:


A
Hohe Montageposition - Langnachleuchtenden Sicherheitszeichen und andere Sicherheitsleitkomponenten auf oder nahe der Deckenhöhe (1,8 m und höher):
Gewährleistet die Sichtbarkeit und Erkennung der Evakuierungsrouten bei mittleren und großen Entfernungen für die Nutzer.
B
Mittlere Montageposition - Langnachleuchtenden Sicherheitszeichen und andere Sicherheitsleitkomponenten auf Augenhöhe (1,2 m - 1,8 m):
Bietet Anweisungen und / oder ergänzende Informationen für Nutzer.
C
Niedrige Montageposition - Langnachleuchtenden Sicherheitszeichen und andere Sicherheitsleitkomponenten auf oder in der Nähe des Fußbodenniveaus (bis zu einer maximalen Installationshöhe von 300 mm):
Gewährleistet die Sichtbarkeit und Erkennung der Evakuierungswege und der Feuerlöschgeräte auf niedriger / Bodenniveau